Zahntechnische Arbeiten kurz erklärt
Stacks Image 78
Was Sie wissen sollten!

Unter festsitzendem Zahnersatz versteht man Brücken und Kronen, die im Mund fest verankert werden.
Diese werden entweder direkt auf ihrer natürlichen Zahnsubstanz oder auf zuvor gesetzten Implantaten befestigt.
Dabei kommen unterschiedliche Materialien und Fertigungsmethoden in Frage.
Ihr Zahnarzt wird Sie diesbezüglich sorgfältig beraten und Ihnen ein für Sie individuell erstelltes Behandlungskonzept vorschlagen.
Metallkeramik

Einsetzbar für Einzelkronen, Brücken
Diese Technik hat sich seit Jahrzehnten bewährt und ist dadurch immer noch eines der meistverwendeten Verfahren. Als Metall für die Gerüste kommen sowohl goldhaltige als auch edelmetallfreie Legierungen in Frage.
Seit 2011 können wir unseren Patienten als Basis für die Kermikkrone / Keramikbrücke auch im CAD/CAM-Verfahren gefräste Gerüste aus Keramik anbieten. Das ist besonders für die Frontzahnregion zu empfehlen. Das Keramikgerüst verhindert die bisher teilweise sichtbaren "Trauerränder", die dadurch entstehen, dass der dunkle Rand des Metallgerüsts sichtbar wird. Nach Herstellung des Gerüstes werden ihre Zähne ganz individuell durch schichtweises Auftragen von unterschiedlichen Keramikmassen in Handarbeit hergestellt.
Vollkeramik

Einsetzbar bei: Kronen, Inlays und Veneers
Zahnersatz soll immer natürlicher aussehen und die Eigenschaften des realen Zahnes immer besser nachbilden. Ein großer Schritt hin zu diesem Ziel konnte mit dem vollkeramischen Verfahren getan werden. Inlays und Veneers können entweder in Presstechnik oder durch CAD/CAM-Fertigung hergestellt werden, wobei in beiden Verfahren durch individuelle Schichtung ein sehr natürliches Aussehen des Zahnersatzes gestaltet werden kann.
Kronen und Brücken werden aus Zirkon (die korrekte Bezeichnung ist Zirkoniumdioxid) als Gerüstwerkstoff hergestellt. Dieses weiße, hochfeste Material, dessen Eigenschaften gerne mit Stahl verglichen werden, ist die ideale Basis für ästhetischen und stabilen Zahnersatz.
Sämtliche Bestandteile dafür werden bei uns im Labor gefertigt. Unsere moderne CAD/CAM-Fertigungsanlage der Firma Amann Girrbach sorgt für hohe Passgenauigkeit, die Finalisierung durch unsere Kamikerinnen verleiht ihrem Zahnersatz dann den letzten Schliff.

So arbeiten wir

Egal ob manuell in Wachstechnik gefertigt oder durch CAD/CAM - hinter jeder Arbeit steht ein erfahrener Zahntechniker und ein Meister, der ausnahmslos jede Arbeit kontrolliert, bevor sie unser Labor verlässt.
Angelernte Hilfskräfte, die zahntechnische Arbeiten fertigen oder Teilleistungen dazu erbringen, finden Sie bei uns nicht!

News & Infos

Website aktualisiert und auf eine neue Plattform portiert

26.05.2020

Party anlässlich des 30jährigen Firmenjubiläums aufgrund der Corona-Pandemie auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

15.05.2020

Stacks Image p130_n6

5 Jahre Garantie auf festsitzenden Zahnersatz

Wir lassen unsere Qualität für uns sprechen.
Garantiebedingungen und weitere Infos finden Sie hier!

01.01.2018

Seit 1990 immer am Ball und up to date - nicht umsonst vertrauen uns viele Kunden seit der Gründung unseres Dentallabors.

Wir sind von der Qualität unserer Arbeiten überzeugt, deshalb gewähren wir auf zahlreiche Proodukte unseres Labors 5 Jahre Garantie.

Kurze Reaktionszeiten - kurze Wege, eine unserer Stärken. So kann ein Zahntechniker innerhalb weniger Minuten in der Praxis sein.

Haben Zahnärzte, die mit uns zusammenarbeitenden Notdienst, sind wir erreichbar. Unser Beitrag zur perfekten Patientenversorgung.

TeleportMe